Blau-Rote Geburtstage

Heute gibt es leider keinen Geburtstag

Sponsoren

Galerie

💙Bittere Niederlage für Coswiger Handball-Damen: Coswig – DRHV 06 II 20:21 (HZ: 10:11)💙

Eine schmerzhafte Niederlage setzte es am vergangenen zweiten Adventssamstag für die Blau-Roten Handball-Damen. Im letzten Heimspiel des Jahres war die zweite Vertretung des DRHV 06 II im Coswiger Stadthallentempel zu Gast. Die Muldestädterinnen waren bisher ungeschlagen und die Heimsieben wollte versuchen den Spitzenreiter zu ärgern und ggf. die Punkte zu Hause zu behalten. Die Coswigerinnen wussten nicht direkt in welcher Formation die Dessauerinnen auflaufen würden, da die Mannschaft sich erst zu dieser Saison formiert hatte, jedoch mit einigen bekannten Namen, die unter anderem Landesliga- Erfahrung hatten oder bereits in der Mitteldeutschen Oberliga zum Einsatz kamen, mit der ersten Mannschaft des DRHV. Die Coswiger Mädels gingen also optimistisch ins Spiel und konnten das erste Tor durch Anne Graß erzielen. Bis zur 14 . Minute blieben die Blau-Roten auf Tuchfühlung mit den Dessauerinnen. 

💙Frauenhandball: Glanzloser Sieg der Coswiger Damen: SG Kühnau – Blau-Rot Coswig 21:27/ HZ: 11:15💙

Einen Sieg fuhren am vergangenen Sonntag unsere Blau-Roten Handball-Schneggen gegen die Damen aus Kühnau ein. Am Ende eines unspektakulären Auswärtsspiels stand ein 21:27-Sieg für die Gäste aus Coswig auf der Anzeige-Tafel. Mit kleinem Kader, ohne Jule Kirschmann, Lisa Heinrich, Sofie Strychowski und Katrin Sahl fuhr man zum Spiel und wollte trotzdem einen Sieg mit nach Hause nehmen. Alles in allem lässt sich die Partie wie folgt zusammenfassen: Aus einer recht stabilen Abwehr heraus mit einzelnen Abstimmungs-Fehlern, die während des Spiels immer mal wieder auftraten, erspielten sich die Coswiger Mädels fast über das ganze Spiel einen konstanten 5-Tore-Vorsprung, der zwei Minuten vor der Halbzeit noch einmal bis auf 2-Tore zusammenschmolz. Denn trotz stabiler Führung wurde es ab und an hektisch im Coswiger Angriff und einige überhastete und ungenaue Abschlüsse ließen die Gastgeberinnen wieder auf Tuchfühlung herankommen.

💙Saisonauftakt Handball-Damen schief gelaufen💙

SV Blau-Rot Coswig – Jessener SV 53 (HZ: 13:16) 27:32

Vergangenen Samstag zur allseits bekannten Anpfiffzeit, 18.00 Uhr, begingen die Blau-Roten Handball-Damen ihr erstes Saisonspiel für die neue Spielzeit. Der Gegner war gleich ein Schwergewicht, der Vizemeister der Anhaltliga der vergangenen Saison vom Jessener SV 53. Die Schützlinge von Trainer Klaus Tubbesing waren also gewarnt, dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Außer Karo Walther, Jule Kirschmann und Katrin Sahl konnte man auf alle Spielerinnen zurückgreifen.

Die Vorbereitung zum Spiel in den vergangenen Wochen lief vielversprechend. Ins Spiel startete die Blau-Rote Sieben jedoch nervös: der Gegner aus Jessen spielte mit seiner jungen Mannschaft frei auf und legte direkt einen Blitzstart hin: nach 5 gespielten Minuten stand es 0:5 für die Gäste